Januar 2016
Logistik für Kleinkunden
  • Seit Anfang 2016 bietet die SLI erstmals auch Kleinkunden die komplette Logistik rund um die Sterilgutaufbereitung an: mit dem Hol- und Bringservice durch geschultes SLI-Personal für Ordinationen, Ambulanzen und andere Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

    Die SLI bietet ein komplettes Outsourcing-Konzept für die sichere und effiziente Sterilgutversorgung zu plan- und überschaubaren Kosten an.

    Strenge gesetzliche Hygienevorschriften und Kontrollen erfordern einen validierten Aufbereitungsprozess der Medizinprodukte mit modernen Anlagen und qualifiziertem Personal, nach neuesten Sicherheitsstandards und mit lückenloser Dokumentation.
    In vielen Fällen ist es wirtschaftlicher, diese sensiblen Tätigkeiten in die Hand von Profis zu legen. In Abstimmung mit den Kundenwünschen wird ein Logistikplan erstellt, um nach der Anwendung eine zeitgerechte Wiederaufbereitung der kontaminierten Instrumente zu ermöglichen. Im Austausch werden die Sterilgüter wieder angeliefert und stehen somit wieder für die Behandlung von Patienten zur Verfügung.

    Während die SLI für die fachmännische Wiederaufbereitung der Medizinprodukte sorgt,
    hat das Personal in der Gesundheitseinrichtung mehr Zeit für wichtige Aufgaben zum Wohle des Patienten. Die neue Leistung der SLI wird bereits von einer Einrichtung in Thalheim bei Wels in Anspruch genommen.